Reisen wie ein Sultan

 

Erste Nonstop-Verbindung von Deutschland in das Sultanat Oman

Oman Air bietet Direktflugverbindungen von München und Frankfurt nach Muscat mit einer hochmodernen Flotte, neuen Airbus-Jets und drahtlosem Internetzugang an Bord.

Oman Air bietet Direktflugverbindungen von München und Frankfurt nach Muscat mit einer hochmodernen Flotte, neuen Airbus-Jets und drahtlosem Internetzugang an Bord.

1001 Nacht erleben in nur sechseinhalb Stunden Flug: Oman Air fliegt sechs Mal wöchentlich ab Frankfurt in das Sultanat Oman. Ab München fliegen Passagiere immer Montags, Mittwochs, Freitags und Sonntags. Von Muscat bietet Oman Air Anschlussverbindungen zu den asiatischen Reisezielen Malediven, Sri Lanka, Nepal, Malaysia, Bangkok, sowie zu zehn Zielen in Indien und nach Tansania mit Sansibar und Daressalam. 

Schon an Bord beginnt für Urlauber die Traumreise in den Orient: Sitzkomfort mit viel Beinfreiheit, persönliche Bildschirme, omanische Gastfreundschaft sowie erlesene Speisen und Weine sorgen für Wohlbefinden an Bord. Die Sitze der neuen Business Class verfügen über zwei Meter Länge und lassen sich auf Wunsch in komplett flache Betten verwandeln. Zweimal wurde der Business Class Sitz im Airbus A330 vom angesehenen Passagierbefragungsinstitut Skytrax zum besten Business Class Sitz der Welt gekürt. 

In der Economy Class bietet die Fluggesellschaft mit weit über Standard liegenden 87 Zentimetern einen sehr großzügigen Sitzabstand. Neben viel Platz genießen die Reisenden ein Unterhaltungs-System mit Live-TV, einer großen DVD-Auswahl und der Möglichkeit der Internet und Handynutzung.

Luxus Hotel über den Wolken

Auf Flügen mit dem Airbus A330-300 bietet die Premium „Boutique Airline“ auf den Strecken von Frankfurt und München nach Muscat sowie nach Thailand und Malaysia ihre luxuriöse, preisgekrönte First Class an – und damit maximalem Komfort in Mini-Suiten mit den längsten
Flachbettsitzen der kommerziellen Luftfahrt. Mit über 2,20 Meter Sitzabstand und persönlichen Bildschirmen mit fast 60 Zentimetern Durchmesser sowie Catering höchster Qualität reisen Passagiere wie ein Sultan. Die Sitzeinheiten können mit Abtrennwänden zu Mini-Suiten verwandelt werden. 

Muscat International Airport 

Am Muscat International Airport gibt es eine neue erstklassige Lounge für die First und Business Class. Passa giere erwarten elegante und ruhige Entspannungsbereiche, kostenlose Spa-Behandlungen und á la Carte-Verköstigung. First Class-Passagiere haben in Muscat zudem die Möglichkeit, den Limousinenservice von der Lounge zum Flugzeug zu nutzen.

High-Tech über den Wolken

Als erste Fluglinie weltweit bietet Oman Air uneingeschränkten, drahtlosen Internetzugang sowie Mobilfunknutzung an Bord der Airbus A330-Flotte. Reisende in der First, Business und Economy Class können dann während des Fluges SMS verschicken, mit dem Handy telefonieren, Emails schreiben und versenden, im Internet surfen und ihre Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook pflegen.

Auskunft, Buchung und Reservierung unter:
www.omanair.com
Tel.: 069-58 30 07 10

Luxuriöses Ambiente in der Business Class