Reisetipps Singapur

Anreise

Singapore Airlines verkehrt zweimal täglich zwischen Frankfurt und Singapur. Jeweils ein täglicher Flug verbindet München und Zürich mit der Löwenstadt, von Düsseldorf aus werden drei wöchentliche Flüge angeboten. Die durchschnittliche Flugdauer beträgt 12 Stunden.

Das größte Passagierflugzeug der Welt, die A380, ausgestattet mit den exklusiven Singapore Airlines Suites, ist täglich auf der Frankfurt- und Zürich-Stecke im Einsatz. Die moderne Boeing 777-300ER (täglich ab Frankfurt und München) bietet eine luxuriöse First Class. Der neue Airbus A350-900, der die Rheinmetropole Düsseldorf anfliegt, ist wie die A380 und die B777-300ER mit der mehrfach ausgezeichneten Business Class, der neuen Premium Economy Class und einer Economy Class ausgestattet. Alle Flüge führen ohne Zwischenstopp nach Singapur. Singapore Airlines und ihre Tochtergesellschaft SilkAir bedienen alle wichtigen Destinationen in Südost-, Nord- und Südasien, Australien und Neuseeland. Der mehrfach prämierte Flughafen Changi liegt rund 20 km von der Innenstadt entfernt und ist verkehrstechnisch bestens angeschlossen. Detaillierte Informationen, Preise und Sonderangebote unter: www.singaporeair.com

Vom Tanah Merah Ferry Terminal gibt es zahlreiche Fährverbindungen von/zu den indonesischen Inseln Batam und Bintan. Vom Singapore Cruise Centre legen weitere Fähren ab. Detaillierte Informationen unter: www.singaporecruise.com

Von Malaysia aus kann man auch per Zug nach Singapur einreisen. Die etwa siebenstündige Fahrt von Kuala Lumpur nach Singapur in klimatisierten Schnellzügen über Johor Bahru wird dreimal täglich angeboten. Detaillierte Informationen unter: www.seat61.com Ebenso verkehren auch zahlreiche Busse zwischen Malaysia und Singapur.

 

Botschaft

Botschaft der Republik Singapur
Voßstraße 17, 10117 Berlin
Telefon: (030) 226 343-0, Fax: (030) 226 343-75
E-Mail: singemb_ber@sgmfa.gov.sg
www.mfa.gov.sg/berlin-german
Öffnungszeiten: Mo–Fr: 09.00 bis 13.00 Uhr / 13.30 bis 17.00 Uhr, samstags und sonntags geschlossen, ebenso an gesetzlichen Feiertagen sowie am 09. August.

 

Einreise

EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Singapur einen bei Ausreise noch 6 Monate gültigen Reisepass. Bei Aufenthalten bis zu 30 Tagen ist kein Visum erforderlich. Deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger können 90 Tage bleiben. Des Weiteren sollte man im Besitz eines gültigen Rückreisetickets sein. Außer bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet sind keine besonderen Impfungen erforderlich. Detaillierte Informationen unter: www.ica.gov.sg.

 

Geld

Landeswährung ist der Singapur Dollar (SGD), der am Flughafen, bei offiziellen Geldwechslern (Money Changers) in vielen Einkaufszentren der Stadt, Hotels und Banken gewechselt werden kann. Es gibt 1, 5, 10, 20, 50 Cent und 1 SGD-Münzen sowie Banknoten im Wert von 2, 5, 10, 50, 100, 1000 SGD. Internationale Kre ditkarten werden von den meisten Hotels, größeren Restaurants und Geschäften akzeptiert. An fast allen Bankautomaten kann problemlos Geld mit der Maestro-Karte abgehoben werden. 1,– EUR = 1,52 SGD; 1,– CHF = 1,42 SGD (Stand Jan. 2017)

 

Geschäftszeiten

Banken öffnen Mo–Fr 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr; Sa bis 12.00 Uhr
Geschäfte: Mo–So 10.00 bis 21.00 Uhr, z. T. auch länger.

 

Gesetzliche Feiertage 2017 / 2018

14. April 2017: Karfreitag

01. Mai 2017: Tag der Arbeit

10. Mai 2017: Vesak Day

26. Juni 2017: Hari Raya Puasa

09. August 2017: Nationalfeiertag

01. September 2017: Hari Raya Haji

18. Oktober 2017: Deepavali*

25. Dezember 2017: Weihnachten

01. Januar 2018: Neujahr*

16. Februar 2018: Chinesisch Neujahr

17. Februar 2018: Chinesisch Neujahr, 2. Tag

* der folgende Montag ist ein Feiertag. An Feiertagen ist mit eingeschränkten Geschäftszeiten zu rechnen.

 

Informationen in Deutschland

Weitere Informationen erhalten Sie vom

Singapore Tourism Board
Bleichstr. 45, 60313 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 920 77 00
Fax: (069) 920 73 522
E-Mail: stb_germany@stb.gov.sg

www.yoursingapore.com/de

 

Informationen in Singapur

Die Singapore Visitor Centres im ION Orchard (Level 1) sowie in der Orchard Road Nr 216 (MRT Somerset) und Chinatown Kreta Ayer Square (hinter Buddha Relic Temple) bieten detaillierte Auskünfte und fundierte Informationen zur Reiseplanung. Nähere Informationen unter: www.yoursingapore.comcontent/traveller/en/plan-your-trip/travel-essentials/singapore- visitors-centres.html. Kostenfreie Hotline innerhalb Singapurs: 1800 736 2000.

Kleidung

Leichte Sommerbekleidung aus natürlichen Fasern wie Baumwolle eignet sich am besten für eine Reise nach Singapur. Für den Aufenthalt in klimatisierten Räumen ist die Mitnahme eines Tuches oder einer leichten Jacke empfehlenswert. Ein Regenschirm leistet bei unerwartet einsetzenden Platzregen gute Dienste.

 

Klima

Aufgrund des tropischen Klimas ist das Wetter in Singapur warm, mit Tagestemperaturen von durchschnittlich 30 Grad und etwas geringeren Nachttemperaturen von 23 bis 27 Grad. Der meiste Regen fällt nachts oder in den frühen Morgenstunden. Während der Monsunzeit, von November bis Januar, muss nur hin und wieder mit stärkeren Regenfällen gerechnet werden. Der Besuch von Singapur ist somit das ganze Jahr über empfehlenswert.

 

Landessprachen

Landessprachen sind Englisch, Malaiisch, Mandarin und Tamil. Englisch ist Amts- und Verwaltungssprache und somit sehr weit verbreitet.

 

Medikamente

Die Mitnahme von Medikamenten für den persönlichen Gebrauch unterliegt besonderen Bestimmungen. Für rezeptpflichtige Medikamente ist es ratsam eine Kopie des Rezeptes oder eine Bescheinigung des Arztes auf Englisch, beides nicht älter als ein Jahr, mitzuführen. Manche Medikamente enthalten anmeldepflichtige Inhaltsstoffe, für die eine Einfuhrgenehmigung eingeholt werden muss. Weitere Informationen und eine Liste der kontrollierten Substanzen finden Sie unter: www.hsa.gov.sg/publish/hsaportal/en/health_products_regulation/bringing_personal_medication.html. Über diese Webseite kann man ggf. eine Genehmigung zur Einfuhr online einholen.
 

Öffentliche Verkehrsmittel

Für eine wiederaufladbare EZ-Link (Easy Link) -Karte zahlt man SGD 12,–. Der Betrag beinhaltet SGD 7,– Guthaben, das am Ende der Reise bei Nichtnutzung ausgezahlt werden kann, und SG 5.00 Kosten für die Karte. Die Easy-Link Card kann als Fahrkarte in der U-Bahn (MRT) und im Bussystem Singapurs eingesetzt werden und ermöglicht so das bargeldlose Bezahlen. Die Karte kann an MRT-Stationen erworben und mit einem gewünschten Betrag aufgeladen werden. Dort wird auch nicht mehr benötigtes Restguthaben wieder zurückgezahlt. Für einen kurzen Aufenthalt ist auch ein Tourist Pass empfehlenswert, den man als 1-Tages, 2-Tages oder 3-Tages Pass zum Preis von SGD 10,–, 16,– oder 20,– erwerben kann. Mit diesem Pass kann man für die gewählte Dauer beliebig oft mit U-Bahnen und Bussen fahren. Auf den Pass wird eine erstattbare Kaution von SGD 10,– erhoben. Detaillierte Informationen: www.ezlink.com.sg; www.thesingaporetouristpass.com.sg

 

Post & Telekommunikation

Das Porto für Postkarten beträgt SGD 0,60 und für Briefe SGD 1,30. Die Vorwahl für Ferngespräche aus Deutschland nach Singapur ist 0065. Öffentliche Telefone gibt es sowohl als Münz- oder Kartentelefone. Telefonkarten ab SGD 3,– sind auf Postämtern und in Geschäften erhältlich. SIM-Karten für Mobiltelefone können in ausgewählten Geschäften, wie z. B. 7Eleven oder Singtel beim Vorzeigen eines gültigen Reisepasses erworben werden.

 

Sicherheit

Mit einer äußerst niedrigen Kriminalitätsrate zählt Singapur zu einer der sichersten Städte weltweit. In Notfällen sind unter 999 die Polizei und unter 995 ein Krankenwagen erreichbar.

 

Strom

Die Spannung beträgt zwischen 220 V und 240 V, Steckdosen und Stecker sind rechteckig und dreipolig. Adapter sind in den meisten Hotels erhältlich.

 

Zeitverschiebung

Singapur ist der mitteleuropäischen Zeit sieben bzw. während der Sommerzeit sechs Stunden voraus.

 

Zoll

1 l Wein, 1 l Spirituosen und 1 l Bier dürfen zollfrei eingeführt werden. Gegen eine Einfuhrsteuer von SGD 0,39 (ca. EUR 0,28) pro Zigarette bzw. pro Gramm Tabak dürfen maximal 400 g Tabakwaren eingeführt werden (anmeldepflichtig).

Mitgeführte Barmittel ab einem Wert von SGD 30.000 müssen bei der Ein-und Ausreise angemeldet werden. Bild- und Tonträger können von der Zensurbehörde gesichtet werden. Striktes Einfuhrverbot besteht für Elektrozigaretten, Kaugummis (außer medizinische Zahnpflegekaugummis), pornografische Artikel, Waffen und Drogen.

Der Besitz auch kleinster Mengen von Rauschgift wird in Singapur strengstens bestraft, mitunter auch mit der Todesstrafe. Bei der Einreise aus Malaysia gelten andere Bestimmungen.

Weitere Details unter:

www.customs.gov.sg/leftNav/info/Individuals.html