Spaß-Insel Sentosa 

Erlebnispark? Wildnis? Badestrand? Oder Golfparadies? 

 

Ava surft zum ersten Mal. Kenner dürften spätestens jetzt die Stirn runzeln: Surfen am Strand von Sentosa? Schließlich ist das Meer vor Singapur meist recht ruhig. Das Wave House (www.wavehousesentosa.com) am Siloso Beach hat sich genau diese Tatsache zunutze gemacht und bietet Flow Riding im Freiluft-Strömungsbecken. Sicher und gefahrlos, denn die Wellenhöhe wird an das Können des Surfers angepasst. 

Nervenkitzel inklusive 

Nur wenige Meter weiter lassen sich derweil die Menschen reihenweise freiwillig aus 47 Metern Höhe fallen: beim Sentosa Bungee Jump natürlich. Genauso viel Nervenkitzel gibt es beim MegaZip, einer gewagten Mischung aus Kletterpark und Flying Fox. Oder dem Flying Trapeze – die Gelegenheit, für wenige Sekunden zum Zirkusstar zu werden! Wer beim Geschwindigkeitsrausch nicht den Bodenkontakt verlieren will, entscheidet sich dagegen für den Skyline Luge: Per Sessellift geht es auf den Imbiah Lookout – und dann mit dem „Luge“, einer Art Schlitten auf Rollen, wieder herunter. Der Adventure Cove Waterpark wiederum zieht als hydromagnetische Achterbahn die Adrenalin-Junkies aus ganz Südostasien an: Hier geht es in 40 Sekunden 225 Meter in die Tiefe! Von dort sind es wiederum nur wenige Schritte bis zu den Universal Studios. Natürlich braucht es nicht für alle Attraktionen harte Nerven. Wer sich eher für historische Themen interessiert, sollte unbedingt die Multimediashow Images of Singapore besuchen. Oder im 4D-Theater vorbeischauen? Absolute Weltspitze ist das S.E.A. Aquarium, ebenfalls in der Resorts World Sentosa gelegen, das 800 verschiedene Spezies beheimatet. Spektakulär ist die fast 300 Quadratmeter große Scheibe, die das Publikum vom Aquarium des Open Ocean Habitats trennt. Alle Attraktionen aufzuzählen ist schier unmöglich – selbst Singapurer entdecken immer wieder Neues, denn die Insel steht für 500 Hektar Spaß und Erholung  (www.sentosa.com.sg).

Naturerlebnis Sentosa 

Trotz der hohen Dichte an Attraktionen kennt Sentosa jedoch auch ruhige Ecken: Immerhin sind zwei Drittel der Insel mit tropischem Regenwald bedeckt. Wer die ursprüngliche Seite der Insel entdecken will, ist auf dem Wildlife Walk am Imbiah Lookout richtig.

Sentosa Underwater World
Sentosa Tanjong Beach Club
Sentosa Cine Blast 
Sentosa Crane Dance