Rennsport auf höchstem Niveau

Singapore Airlines Grand Prix in Singapur

 

Dröhnende Motoren, quietschende Reifen, beschleunigende Fahrzeuge: die Formel 1 hat in Singapur 2015 täglich 86.970 Besucher an die Strecke gelockt – die dritthöchste Teilnehmerzahl in der achtjährigen Geschichte des Events. Nur das erste Nachtrennen 2008 und die Veranstaltung 2013 zogen mehr Zuschauer an beim SINGAPORE AIRLINES SINGAPORE GRAND PRIX, dem weltweit berühmten Großereignis in der Formel 1.

Diese Zahlen belegen die fortwährende Anziehungskraft des Rennens, die der Mercedes Formula OneTM Fahrer Nico Rosberg wie folgt zusammenfasst: „Singapur ist definitiv einer der Höhepunkte des Rennjahres!“ sagt der 31-jährige Deutsche, der 2015 sechs Grand Prix-Siege einfuhr.

 

UNTERHALTUNG PAR EXCELLENCE VOR BEEINDRUCKENDER KULISSE

Der Singapurer Grand Prix vereint das Beste von allem: Elektrisierende Nachtrennen, Musiker und Künstler von Weltklasse (letztes Jahr gaben Pharrell Williams, Maroon 5, Spandau Ballet und Bon Jovi Konzerte) und szenische Bars mit Garküchen- Charakter entlang der Strecke, die die gesamte malerische Marina Bay erobert. „Ich freue mich immer wieder sehr auf diese faszinierende und vor allem saubere Stadt. Der Rundkurs macht Spaß, ist aber gleichzeitig eine echte Herausforderung!“, sagt Ferrari-Fahrer und viermaliger Weltmeister Sebastian Vettel. Es lässt sich nicht leugnen, der Formel 1 Grand Prix in Singapur ist ein unglaubliches Highlight im Fernsehen, aber mehr noch live und vor Ort an der Marina Bay: Die Skyline Singapurs im Hintergrund, Formel 1-Autos, die sich mit bis zu 320 km/Std. durch die Nadelöhre des abgesperrten Rundkurses fädeln – und diese ganz besondere Geräuschkulisse, die die gesamte Marina Bay einhüllt …


 

EIN SPORTEREIGNIS DER SPITZENKLASSE

Das nächste extravagante Highlight wird vom 16.–18. September 2016 stattfinden, und die Vorbereitungen für Sport und Unterhaltung laufen bereits auf Hochtouren. Ein Formel 1-Stadtrennen, das zusätzlich nachts durchgeführt wird, verlangt logistische Höchstleistungen: über 4000 Mitarbeiter sind rund um die Uhr beschäftigt, um in fünf Monaten das Set Up im 799.000 m² großen „Circuit Park“, der die Fläche von ca. 80 Fußballfeldern umfasst, umzusetzen. Dazu zählen u.a. die große Haupttribüne, Beton-Absperrungen, das Service- und Betreuungsangebot und diverse Showbühnen. Allein die Lichtinstallation am Marina Bay Street Rundkurs ist ein Mega-Unterfangen mit 240 Stahlpylonen und 1600 Scheinwerfern, die die 5,065 km Strecke beleuchten, wofür 108.423 Meter Kabel abgespult werden, um die 3000 Lux zu erreichen, die für eine HD Übertragung nötig sind. Doch die Arbeit zahlt sich aus, denn daraus hervor geht ein Event der Top-Klasse – oder, wie F1-Weltmeister Lewis Hamilton es auf den Punkt bringt: „Das Rennen ist immer ein Höhepunkt der Saison – eine großartige Stadt, die durch die Beleuchtung einfach fantastisch aussieht und einem durch den kniffeligen Kurs viel abverlangt – das entspricht genau meinen Vorstellungen.“

Werden Sie Teil des Geschehens! Bringen Sie gute Freunde mit, und ein spannender Aufenthalt ist garantiert. Die Organisation eines Besuches ist – auch spontan – denkbar einfach: ein kurzer Flug, und schon ein verlängertes Wochenende lässt das Flair Singapurs erahnen …

Tagsüber locken die Sehenswürdigkeiten der Stadt oder wahlweise der Hotelpool, während abends die Rennstrecke, auf der sich die Meister der Formel 1 durch die engen Kurven manövrieren, zum Leben erwacht – hell erleuchtet, mit heißer Musik und kühlem Bier: ein perfekt abgestimmtes Abenteuer in der Löwenstadt …

Mit den Kombi-Tickets erleben, sehen, und hören Sie an jedem Tag die spektakulären Formel 1 Boliden von einer anderen Tribüne aus.


 

Tickets sind jetzt im Verkauf und erhältlich unter www.singaporegp.sg sowie telefonisch buchbar unter +65 6738 6738 und beim regionalen autorisierten Reisepartner DER Touristik Frankfurt GmbH & Co.KG (Tel.: 069 9588 5928, E-Mail: motorsport@dertour.de)